Ortsverein Winterbach

Am 29. Oktober 1928 wurde die DRK-Ortsgruppe Winterbach durch den Kolonnenführer Nikolaus Marx aus Bliesen in Winterbach gegründet, zunächst mit Zugehörigkeit zu der Kolonne Bliesen.

Es fanden sich 10 Mann, die jede Woche einmal nach Bliesen in den Erste-Hilfe-Kurs gingen. Der Kursus wurde durch den Kolonnenarzt Dr. Kockler geleitet, der auch bis zum Anfang des Krieges Kolonnenarzt blieb.

Die meisten Mitglieder der Ortsgruppe wurden zum Kriegsdienst eingezogen. Der Kriegsausgang brachte die Tätigkeit der Kolonne zum Erliegen.

Unsere Historie

Im Mai 1948 wurde der Ortsverein wieder ins Leben gerufen. Zusammen mit Oberbürgermeister Braun, der als inaktives Mitglied dem Verein beitrat, gründeten die beiden Mitglieder Johann Jansen und Nikolaus Hans zusammen mit 12 anderen Männern den neuen Ortsverein

Seit 1948 leitete Dr. Schmitt aus St. Wendel die Erste-Hilfe-Kurse.

1951 traten die ersten Helferinnen und Helfer bei.

Herr Nikolaus Hans, der dem Verein schon seit 1928 angehörte und damals schon Mitbegründer war, leitete über 3 Jahrzehnte den Verein als Vorsitzender und Kolonnenführer. Er hat bis zu seinem Tod am 17.12.1966 seine ganze Persönlichkeit in den Dienst der Ortsgruppe gestellt und war bis zuletzt aktiv tätig. Wegen seiner hohen Verdienste im DRK bekam er am 16. Dezember 1964 im Saalbau St. Wendel vom Präsidenten des DRK-Landesverband Saar (Ministerpräsident a.D. Welsch, vertreten durch Herrn Landrat Zeyer) das DRK-Ehrenzeichen verliehen.

Als er 1960 aus Altersgründen als Vorsitzender und Kolonnenführer sein Amt zur Verfügung stellte, wurde Wener Müller zum 1. Vorsitzenden und Oswald Heinen zum Kolonnenführer gewählt. Herr Heinen war außerdem seit 1952 Ausbilder in Erste Hilfe

Am 24.02.1973 wurde Herr Alois Lambert für 50jährige Zugehörigkeit mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Er war von 1922 bis 1945 Mitglied der Sanitätskolonne Mertesdorf. 1945 siedelte er um nach Winterbach, wo er trotz seines hohen Alters unseren „Jung-Helfern“ ein Vorbild war.

Bis 1972 leitete Herr Werner Müller die Geschicke des Ortsvereins. Sein Nachfolger wurde Herr Willi Bild, der aus gesundheitlichen Gründen sein Amt 1985 für jüngere zur Verfügung stellte.

1985 wurde aus den Reihen der aktiven Mitglieder Frau Helene Schumann zur 1. Vorsitzenden gewählt.

Eine Bereicherung für den Ortsverein war 1986 der Eintritt unseres Arztes Dr. Steffen Krause. Leider hat uns Herr Steffen 1991 verlassen und ist in Richtung Ostsee verzogen.

2000 übergab Helene Schumann die Position des 1. Vorsitzenden an Dietmar Matheis. Nach drei Jahren gab Dietmar Matheis sein Amt als 1. Vorsitzender ab.

Von 2003 bis 2015 war Dirk Freiberger 1. Vorsitzender des Ortsvereins Winterbach.
Während seiner Amtszeit wurden unter anderem das JRK Winterbach mit großem Erfolg wiederbelebt, neue Räumlichkeiten bezogen, sowie eine RUD – Gruppe gegründet.

Seit 2015 ist Aaron Zimmer der 1. Vorsitzende des DRK – Ortsverein Winterbach.

Nach dem Ausscheiden von Aaron Zimmer und Peter Wilhelm setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzender: Bastian Zöhler
  • 2. Vorsitzender: Michael Munkes
  • Beisitzer: Daniel Birkenbach und Daniela Therre-Ost
  • Schriftführerin: Viola Birkenbach
  • Schatzmeisterin: Lisa Brill
  • JRK-Leiterin: Melina Munkes
  • Das DRK hat zur Zeit 23 aktive Mitglieder.

    Der Ortsverein vereint das Jugendrotkreuz (JRK) mit 20 Mitgliedern und die Sparten der Realistischen Unfalldarstellung und Sozialarbeit.

    Unsere Aktivitäten

    Unsere Aktivitäten sind vielfältig. Drei bis vier Mal pro Jahr können Sie bei uns Blut spenden. Neben der Betreuung und Begleitung von Senioren sammeln wir in unserer Kleiderkammer Textilien für Hilfebedürftige. In unserer Suppenküche bieten wir Menschen mit geringem Einkommen ein umfangreiches Angebot an Lebensmitteln. Menschen mit Krankheiten und Problemen finden in unserem Ortsverein Ansprechpartner in Selbsthilfegruppen.

    Eine wichtige Aufgabe unseres Vereins ist die Rettung und Versorgung von Menschen in Notsituation. Dafür bilden wir Rettungskräfte aus und bereiten uns auf den Notfall vor. Gerne stellen wir auch die medizinische Versorgung auf Ihrer Veranstaltung sicher – mit unserem Sanitätsdienst.

    Die Arbeit unserer Helfer ist ehrenamtlich und wird meist abends oder am Wochenende gemacht. Möchten Sie sich zusammen mit uns engagieren? Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie.
    Unser Ortsverein in Zahlen:

    Zu unseren aktiven Mitgliedern gehören:

    1 Notfallsanitäter
    2 Rettungsassistenten
    1 Rettungssanitäter
    1 Rettungshelfer
    13 Sanitätshelfer (ABC)
    6 Erste-Hilfe

    Wir verfügen über folgende Fachausbildungen:

    7 BOS Sprechfunkausbildung
    4 Erwachsenengerechte Unterrichtsgestaltung
    4 Zugführer Katastrophenschutz
    1 Ausbilder Betreuungsdienst
    1 Ausbilder Frühdefibrillation
    2 Ausbilder Technik & Sicherheit
    1 Ausbilder Erste Hilfe am Kind
    2 Ausbilder Erste Hilfe
    2 realistische Unfalldarstellung (RUD)
    3 Rettungsschwimmer
    2 Kettensägenlehrgang